"Street Photographie" - Thomas Wilden (Photo-Journalist)

"Street Photographie" - Thomas Wilden (Photo-Journalist)
http://koblenzverliebt.blogspot.com

Montag, 22. Februar 2016

"Wegbegleiter im Sterben" – Eine Wanderausstellung in der Citykirche, Montag, 22. Februar bis Montag, 14. März 2016

Einen sterbenden Angehörigen zu begleiten, konfrontiert viele Menschen mit ihrer eigenen Hilflosigkeit und ihrem Schmerz. Sie benötigen die fachliche Unterstützung von Pflegekräften, das Wissen eines Arztes, die Zeit und das offene Ohr von Ehrenamtlichen und vieles mehr. In eindrücklichen Fotografien und Texten stellt die Ausstellung dem Betrachter das Netz der Wegbegleiter vor und nimmt ihn einfühlsam mit auf den Weg des Sterbens. Die Ausstellung „Wegbegleiter im Sterben" entstand durch den Fotografen Werner Feldmann (Bodenheim) und wandert durch ganz Deutschland.


Unsere Sehnsucht ist unser Pfad
Bis zu diesem Tage hat noch niemand gesehen,
dass die Zugvögel ihren Weg nehmen
nach wärmeren Gegenden,
die es gar nicht gäbe,
oder dass sich die Flüsse ihren Lauf
durch Felsen und Ebenen bahnen
und einem Meer entgegenströmen,
das gar nicht vorhanden wäre.
Gott hat gewiss keine Sehnsucht erschaffen,
ohne auch die Wirklichkeit zur Hand zu haben,
die als Erfüllung dazugehört.
Unsere Sehnsucht ist unser Pfad.
Tania Blixen

Dauer der Ausstellung: Montag, 22. Februar bis Montag, 14. März 2016 in de Citykirche
Veranstalter: Hospiz-Verein Koblenz anlässlich des 25jährigen Bestehens

"Zwanzig Zeilen Liebe"
22. Februar 2016, 19oo Uhr
 Anlässlich der Eröffnung der Ausstellung "Wegbegleiter im Sterben" in der Citykirche
liest André Wittlich aus dem Buch von Rowan Coleman.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen