"Street Photographie" - Thomas Wilden (Photo-Journalist)

"Street Photographie" - Thomas Wilden (Photo-Journalist)
http://koblenzverliebt.blogspot.com

Dienstag, 7. Mai 2013

kaleidosKOp Festival 2013 - Ideen im Kopf ? - Call for Artefacts & Performances


01. & 02. Juni 2013: Ein Termin, den man sich unbedingt merken sollte!
An diesem Wochenende findet das zweite kaleidosKOp Festival statt - und zwar auf dem Jesuitenplatz.



 Junger Kreativmarkt in Koblenz

Du bastelst, nähst, töpferst, filzt, fotografierst, illustrierst, arbeitest
mit Holz oder Ton, stellst Seifen oder Schmuck her, kochst leckere Marmelade oder kreierst in deiner Privat-Manufaktur andere schöne Artefakte oder Köstlichkeiten? Schön!

Denn am Samstag, den 01. Juni 2013, hast du die Möglichkeit deine Arbeiten an den Mann zu bringen! Im Rahmen des 2. Kulturfestivals „KaleidosKOp“ findet nämlich der 1. Junge Kreativmarkt in Koblenz statt.

Wenn du Lust hast auszustellen und dein Portemonnaie klimpern zu lassen, melde dich mit dem Betreff „Kreativmarkt“ unter:

ideen@stadttuni.de


Wir freuen uns auf dich!

Dein KaleidosKOp-Organisationsteam






Liebe Freunde,

der Call for Artefacts and Performances läuft noch bis zum 31.03!
Wir freuen uns über jede weitere Bewerbung, die bei uns eintrifft. Musik, Kunst - Bilder, Fotografien, Skulpturen - Theater, Lesungen und Performances jeglicher Art.
Weitersagen! Werbung machen!

melden unter: ideen@stadttuni.de


Und nun seid ihr gefragt!

Viel Spaß dabei wünscht Euch



Kommentare:

  1. Weitere Informationen findet ihr hier:

    stadtuni.de
    http://stadttuni.de/

    Call for Artefacts and Performances –
    Ideen im Kopf?
    http://stadttuni.de/2013/01/call-for-artefacts-and-performances-ideen-im-kopf/

    kaleidosKOp in der Planungsphase für 2013!
    http://stadttuni.de/2013/01/kaleidoskop-in-der-planungsphase-fur-2013/

    Facebook kaleidosKOp Festival
    https://www.facebook.com/kaleidosKOpFestival

    AntwortenLöschen
  2. Inspirationen zu meiner "Idee im Kopf ?" findet man ansatz-
    weise nachfolgend hier:

    koblenz-verliebt
    http://koblenzverliebt.blogspot.de/

    hannoverliebt
    http://hannoverliebt.de/

    anders anziehen
    http://anders-anziehen.blogspot.de/

    Man sieht sich und spricht ggf. ja auch mal ein paar Worte miteinander (nicht übereinander), wenn man denn
    mehr wissen und sich in mein Projekt koblenz-verliebt einbringen möchte.

    Wie bereits erwähnt, ggf. Kick-Off bei kaleidosKOp, daß kann, muß aber nicht sein aus Zeit- & Budgetgründen.

    Dauer: Open-End ... auch bei anderen Koblenzer "Events"

    Mal gucken

    Liebe Grüße

    koblenz-verliebt
    Thomas Wilden

    AntwortenLöschen
  3. Das Wort Kaleidoskop stammt aus dem Griechischen und bedeutet:

    schöne Formen sehen. Konkret lauten die drei Wörter: καλός (kalós) „schön“, εἴδος (eidos) „Form, Gestalt“ und σκοπεῖν (skopéin) „schauen, sehen, betrachten“.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Kaleidoskop

    AntwortenLöschen
  4. Man könnt so gesehen in den Facetten eines Kalei-doskops die Menschen und Gesichter einer Stadt betrachten, die sich als "Collage" zusammenfügen lassen, deren Bestandteile sich aber pausenlos ändern, ergänzen, verschieben, ... eben wie in einem Kaleidoskop betrachtet.

    AntwortenLöschen
  5. Kaleidoskop: Koblenzer Kulturfestival geht in die zweite Runde

    Koblenz - Das Kaleidoskop-Kulturfestival soll ein Wochenende der Begegnung sein und anderen studentisches Leben näherbringen.

    Vor zwei Jahren entstand die Idee im kleinen Freundeskreis - jetzt arbeiten rund 30 Studenten der Koblenzer Universität an dem Fest, das von Samstag, 1. Juni, bis Sonntag, 2. Juni, in der Koblenzer Altstadt stattfinden soll.

    Alles unter der Thematik "Multivision Europa", angelehnt an das Motto des diesjährigen Kultursommers.

    "Wir wollen die verschiedenen Formen von Kultur erfahrbar machen", ...

    Es ist schade, dass die Uni und die FH nicht in der Stadt spürbar sind. Koblenz ist zwar eine Universitätsstadt, aber es findet weder ein Austausch zwischen den Studenten und den Koblenzern statt noch unter den Studenten" ...

    Den kompletten Artikel lest ihr nachfolgend hier:
    http://www.rhein-zeitung.de/region/koblenz_artikel,-Kaleidoskop-Koblenzer-Kulturfestival-geht-in-die-zweite-Runde-_arid,596122.html

    AntwortenLöschen
  6. Na, da hab ich ja noch geschlagene zwei Wochen Zeit übrig um ein Konzept für eine Multivision Koblenz auf's Papier zu bringen.

    Macht aber nichts, denn es soll ja ein langfristiges Projekt daraus werden und nicht bloß eine einmalige Performance auf einem Event, wie dem Koblenzer kaleidoskop 2013.

    Europa engt mich da ausserdem schon wieder ein, denn ich möchte jeden Menschen, der sich von mir fotografieren lässt und mir was dazu sagen kann, was er an Koblenz mag ("Ich bin Koblenz-verliebt, weil ..." ablichten.

    Als Danke-Schön gäb es dann das geschossene Foto, entweder gleich vor Ort (vermutlich nicht, weil die Logistik noch fehlt) oder eben nach 2-3 Tagen im Web auf meinem Blog (ggf. Facebook), einer großen Wall, einem Koblenzer-Kaleidoskop, ... mal sehen.

    Social Media eben, Community erleben, mitmachen, teil davon sein, Spaß haben ...

    Viel Spaß dabei wünschen wir uns selber

    Euer Team von
    koblenz-verliebt

    AntwortenLöschen
  7. Einen "passenden" Background für ein kaleidoskop 2013 shooting liefern die Aktiven von "kaleidoskop 2013" für "koblenzverliebt" praktischerweise gleich mit.

    Bleibt zu hoffen, daß am Jesuiten- bzw Münzplatz auch so eine Wall stehen wird, dem beim Uni-Gelände unter der Brücke dürfte das Besucheraufkommen für ein Foto-Shooting während des Events eher kleiner sein.

    Egal, hauptsache "man" verstehr mein Konzept dabei, wann immer ich es umsetzen kann und werde ... bleibt eben z.Zt.
    noch offen.

    Was (negativ) auffällt, nirgends auf dem Plakat wird "Koblenz" namentlich erwähnt !

    liebe grüße
    koblenz-verliebt

    AntwortenLöschen
  8. hallo zusammen,

    um die Frage zu beantworten, "nein" ich habe nicht auf das Programm gewartet (kleiner Nachteil bei suggestiven Fragen), aber natürlich geb ich euch die Links der Veranstalter zum Programm hier an dieser Stelle gerne weiter:

    Das Programm:
    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=598740343493869&set=a.598736430160927.1073741827.310903378944235&type=1&theater

    Programm Samstag, 1. Juni 2013:
    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=598736670160903&set=a.598736430160927.1073741827.310903378944235&type=1&theater

    Programm Sonntag, 2. Juni 2013::
    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=598736716827565&set=a.598736430160927.1073741827.310903378944235&type=1&theater

    Wer nicht bei Facebook ist, versuche es bitte auf den Websites direkt.

    liebe grüße
    koblenz-verliebt

    AntwortenLöschen
  9. Facebook created a new Event ...

    Hinsehen. Nachdenken und eigene Wünsche formulieren.

    Das wünschen sich Kommilitonen von euch und das sagen Kultur- und Stadtvertreter.

    Was sagt ihr? Kommt vorbei zur Podiumsdiskussion (Sonntag | 16.00 Uhr | Historischer Rathaussaal Nr. 101)

    http://www.youtube.com/watch?v=-beysa1EXDA&feature=youtu.be

    Und was sagen wir dazu ?
    "Dat hannisch schon immer gesoht ...

    liebe grüße
    koblenz-verliebt

    AntwortenLöschen
  10. Wer sich an einem kreativen raum koblenz beteiligen möchte, informiere sich bitte selber.

    www.kreativer-raum-koblenz.de

    https://www.facebook.com/KreativerRaumKoblenz?fref=ts

    Die brauchen noch dringend Kreativität, ... und einen Raum in dem sie sich treffen können.

    liebe grüße

    AntwortenLöschen