"Street Photographie" - Thomas Wilden (Photo-Journalist)

"Street Photographie" - Thomas Wilden (Photo-Journalist)
http://koblenzverliebt.blogspot.com

Mittwoch, 2. Mai 2012

"Ökumene-Tag" bei der Heilig Rock Wallfahrt Trier 2012 am 5. Mai 2012


Kaum eine andere Stadt im Bistum Trier hat (neben Trier) so viele Berührungspunkte mit dem Heiligen Rock wie Koblenz.

Schon Kaiser Maximilian machte anläßlich der ersten Heilig-Rock-Wallfahrt im Jahre 1512 beim Deutschen Orden in Koblenz Station.

Was daraus wurde, nämlich eine 500jährige Tradition, dürfen wir alle in diesem Jahr vom 13. April bis zum 13. Mai 2012 in Trier wieder erleben.

In der Zeit von 1628-1794 wurde die Reliquie des "Heiligen Rocks" für mehr als 140 Jahre auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz geborgen.

Bereits im 19. Jahrhundert pilgerten viele Koblenzer anläßlich der Wiederbelebung der Wallfahrt von Koblenz nach Trier und im Jahre 1844 läßt sich entsprechendes beim gebürtigen Koblenzer Bürger Josef Görres nachlesen.

Am 5. Mai findet im Rahmen der Heilig-Rock Wallfahrt 2012 in Trier ein großer Ökumene-Tag statt, zu dem auch viele Gruppen (und Gemeinden) aus Koblenz gemeinsam pilgern werden.

Hoffentlich spielt das Wetter mit, denn bisher war es ja reichlich verregnet.

Also, auf gehts nach Trier, zum Röcke gucken.

Und wer selber nicht hinkommt, kann sich dann anschliessend "meine" bildlichen Rock-
Impressionen hier auf meinem Blog ansehen.


Liebe Grüße

Thomas Wilden
Koblenz

Kommentare:

  1. Und wer Genaueres erfahren möchte, was einen Pilger im Jahre 2012 in Trier so umtreiben kann, dem empfehle ICH hier an dieser Stelle die Artikel des Trierer Stadtschreibers (16vor.de Nachrichten aus Trier) zur Einstimmung und Besinnung zu lesen:

    1. "Wallfahrst du noch oder pilgerst du schon?"
    http://www.16vor.de/index.php/2012/04/10/wallfahrst-du-noch-oder-pilgerst-du-schon/

    2. "Eine Nummer zu groß?"
    http://www.16vor.de/index.php/2012/04/17/eine-nummer-zu-gros/

    3. "Nix los beim “Heiligen Rock”?"
    http://www.16vor.de/index.php/2012/04/24/nix-los-beim-heiligen-rock/

    4. "Spontanheilung durch Speed-Pilgern?"
    http://www.16vor.de/index.php/2012/05/01/spontanheilung-durch-speed-pilgern/#more-50638

    Tja was soll man da noch sagen, außer vielleicht "Wovon sollen wir Träumen?" (Frida Gold, jugend-rockt2012), aber dieser "Event" ist ja leider schon vorbei (letzten Freitag).

    Impressionen davon gäbe es hier zu sehen (auf FB):

    https://www.facebook.com/jugendrockt
    https://www.facebook.com/media/set/?set=a.402965143057516.87921.197792830241416&type=1

    Egal, was IHR davon haltet, fahrt hin, denn wer weiß ob man den Heiligen Rock in diesem Jahrhundert noch mal wird sehen können.

    Fahret wall und gehabt Euch wohl

    Liebe Grüße

    Thomas Wilden
    Koblenz

    AntwortenLöschen
  2. hallo zusammen,

    weitere interessante Informationen zum Besuch des Heilgen Rockes in Trier habe ich nachfolgend für Euch zusammengestellt:

    1. Zur Wallfahrt täglich ein „Paulinus“

    Zur Heilig-Rock-Wallfahrt bringt die Trierer Bistumszeitung „Paulinus“ seit dem 13. April eine Tageszeitung zur Wallfahrt heraus.

    Die erste Ausgabe wurde unmittelbar im Anschluss an den Eröffnungsgottesdienst kostenlos in der Innenstadt verteilt.

    Danach ist jede weitere „Paulinus“-Tageszeitung zur Wallfahrt als Service- und Informationsquelle beginnend mit dem 14. April, jeden Morgen rechtzeitig für die ankommenden Pilger auf dem Markt.

    Auch als PDF-Datei zum kostenlosen Download verfügbar:

    http://wochenzeitung.paulinus.de/paulinus/Integrale?SID=6669D7C36FE4BD3457E15E84AE6BCE61&MODULE=Frontend&ACTION=ViewPageView&PageView.PK=1&Document.PK=149

    AntwortenLöschen
  3. hallo zusammen,

    weitere interessante Informationen zum Besuch des Heilgen Rockes in Trier habe ich nachfolgend für Euch zusammengestellt:

    Jede Paulinus-Ausgabe enthält auf den Seiten 14&15 die täglichen Service-Informationen zu Veranstaltungen, Programm, ...

    sowie auf Seite 16 täglich einen numerierten Stadtplan von Trier mit den wichtigsten Veranstaltungsorten.

    AntwortenLöschen
  4. hallo zusammen,

    weitere interessante Informationen zum Besuch des Heilgen Rockes in Trier habe ich nachfolgend für Euch zusammengestellt:

    In der Ausgabe vom 2. Mai 2012 findet ihr auf Seite 8 die wichtigsten Informationen zum Mittagstisch in Trier im Artikel "... und alle werden satt" im Pilgerzelt, Palastgarten hinter der Konstantin-Basilika, Kosten 5.- bis 9.- Euro.

    http://wochenzeitung.paulinus.de/paulinus/Integrale?SID=6669D7C36FE4BD3457E15E84AE6BCE61&MODULE=Frontend.Media&ACTION=ViewMediaObject&Media.PK=386&Media.Object.ObjectType=full

    AntwortenLöschen
  5. hallo zusammen,

    weitere interessante Informationen zum Besuch des Heilgen Rockes in Trier habe ich nachfolgend für Euch zusammengestellt:

    In der gleichen Ausgabe (2. Mai 2012) auf Seite 13 gehts um's Pilgerabzeichen als "Souvenir".

    "Jeder trägt seinen eigenen Rock",
    so ist zumindest der Artikel überschrieben. Man denke sich seinen eigenen Teil dazu.

    Schön finde ich an diesem Symbol, daß es keinen Touristen-Kitsch und sinnlosen "Nippes" darstellt, zumal der Rock als solches nur durch ein rotes umlaufendes Band als Silhouette dargestellt wird, er selber als "Inneres" jedoch unsichtbar bleibt, während die Person des Rockträgers sichtbar wird.

    http://wochenzeitung.paulinus.de/paulinus/Integrale?SID=6669D7C36FE4BD3457E15E84AE6BCE61&MODULE=Frontend.Media&ACTION=ViewMediaObject&Media.PK=386&Media.Object.ObjectType=full

    AntwortenLöschen
  6. hallo zusammen,

    weitere interessante Informationen zum Besuch des Heilgen Rockes in Trier habe ich nachfolgend für Euch zusammengestellt:

    "Pilgern weltweit: unterwegs für’s Seelenheil"

    "Unterwegs für's Seelenheil" hört sich für mich beinah an wie eine Textzeile aus einem RAMMSTEIN-Lied, ich komme bloß gerade nicht auf den Titel ...,

    Es handelt sich dabei aber um eine (meines Erachtens) hochinteressante Ausstellung übers Pilgern und weltweite Pilgerwallfahrten, die meilenweit über "Ich bin dann mal weg ..." und den Jakobusweg hinausführt.

    Ein kurzes Zitat aus dem Ausstellungstext":

    Die Ausstellung „Unterwegs für’s Seelenheil“ nimmt Pilgertraditionen der Weltreligionen
    in den Blick. Ein ansprechendes Rahmenprogramm setzt zusätzliche Akzente.

    Für mich persönlich DAS HIGHLIGHT in der Flut von Ausstellungen und Veranstaltungen beim Heiligen Rock 2012 in Trier (!).

    Weitere Informationen hierzu findet ihr auf Seite 13 des paulinus vom 1. Mai 2012:

    http://wochenzeitung.paulinus.de/paulinus/Integrale?SID=6669D7C36FE4BD3457E15E84AE6BCE61&MODULE=Frontend.Media&ACTION=ViewMediaObject&Media.PK=378&Media.Object.ObjectType=full

    AntwortenLöschen
  7. hallo zusammen,

    weitere interessante Informationen zum Besuch des Heilgen Rockes in Trier habe ich nachfolgend für Euch zusammengestellt:

    Und wer sich jetzt (noch) fragt was das Alles eigentlich soll mit diesem Wallfahren zu einem Heiligen Rock, der findet die dazu Geschichte nachfolgend hier im Artikel

    "Am Anfang stand der Kaiser"
    Paulinus 29. April 2012 Seite 6+7

    http://wochenzeitung.paulinus.de/paulinus/Integrale?SID=773648EA9F7B35A0A20210E5E0B01F15&MODULE=Frontend.Media&ACTION=ViewMediaObject&Media.PK=355&Media.Object.ObjectType=full

    AntwortenLöschen
  8. hi again,

    natürlich bin auch ich am 5.mai ökumensich "unterwegs fürs seelenheil" gewesen.

    im gegensatz zum heiligen rock werde ich euch nicht im regen stehen lassen. es dauert (leider) nur ein bisschen länger dieses mal, da petrus bei meinem besuch des rocks kein einsehen mit dem wetter hatte und ich mich arg erkältet habe.

    bitte habt noch ein kleines bisschen geduld mit meiner bildergalerie, die in kürze folgen wird, getreu dem motto
    der heilig rock wallfahrt 2012 "und führe zusammen was getrennt ist".

    bis 13. mai 2012 werd ich es schaffen, trotz BUGA-Festival & Lichtströmen 2012 in Koblenz (11.-20. Mai 2012)

    bis dahin fahret doch einfach wall & gehabt euch wohl

    thomas wilden
    koblenz

    AntwortenLöschen